You are here

Latein

Warum lernen wir am Herder-Gymnasium LATEIN

Fachschaften: 

Fünf gewichtige systematische Argumente

Zur Anzeige der PDF-Datein wird ein PDF-VIewer (z.B. Acrobat Reader) benötigt!

Information zur Veranstaltung

Fachschaften: 

Latein-Quiz der 8. Jahrgangsstufe

Fachschaften: 

Rund 120 Wissensbausteine aus der antiken Kultur und der lateinischen Sprache sollten die Schülerinnen und Schüler aus der 8. Jgst. richtig bewerten, zuordnen und erklären. Wahrlich ein weites Feld! Sokrates, Cicero, Orpheus, der Sirenengesang, Aeneas, Castra Regina, Plebiszit, Diktator, via Appia, Forum, die Musen, die Furien, lat. Sprichwörter, Kirchenlatein, Fußballerlatein, Brutus und Augustus gaben sich ein Stelldichein. Außerdem schmuggelten sich Audi, Ferrari und Pep Guardiola sich in dieses Quiz mit ein.

Horaz-Abend am 27.03.2012

Fachschaften: 

 

Der Glanz der Bescheidenheit

 

Mit musikalischen Beiträgen ( Lena Samel und Lea Haus) und Vorträgen aus den Gedichten des Horaz (Luisa Lang und Wolfrun Jacob) erfolgte  der Auftakt eines schönen Abends, zu dem sich viele Oberstufenschüler aus den Landkreisgymnasien und auch Ehemalige in der Herder-Aula eingefunden haben.

Anschließend hielt Prof. Niklas Holzberg einen Gastvortrag über den römischen Dichter Horaz und das Glück. Lange Zeit wirkte der bekannte Latinist an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und wurde einem größeren Leserkreis durch seine Bücher über Vergil, Ovid und Horaz bekannt.

Studienfahrt nach Pompeji und in die Region von Neapel, September 2011

Fachschaften: 

Auf den Spuren von J.G.Herder

Schon vor mehr als 200 Jahren (1789) schwärmte der Schulpatron auf seiner Italienreise von der  Wärme und Schönheit der griechischen Kulturlandschaft rings um Neapel, die ihn auch zu den Ausgrabungen von Pompeji und zu den monumentalen griechischen Tempeln von Paestum führte.

„Ich könnte hier wiedergeboren werden (...) O wie ist die Natur hier groß und schön!" Und Herder wünschte sich Goethe herbei, um mit ihm gemeinsam am Meer spazieren zu gehen und „mit ihm in Magna Graecia zu philosophieren".

Vom Nutzen der humanistischen Bildung

Fachschaften: 

Vortrag:
Vom Nutzen der humanistischen Bildung
Prof. Dr. Dr. Philipp W. Balsiger am Herder-Gymnasium
in Forchheim, 17. Februar 2011

Landeswettbewerb Alte Sprachen (2010/11)

Fachschaften: 

Lateinlehrer Friedbert Stühler befragte die beiden teilnehmenden Schülerinnen.

Hinweis:

Fachschaften: 
Wenn der Internet-Explorer von Microsoft statt Mozilla Firefox verwendet wird, werden die transparenten Rechtecke, auf die die Links gelegt sind, nicht transparent dargestellt.
Bitte sich an den Titeln der Links orientieren oder den anderen Internet-Browser verwenden.

Seiten

Subscribe to RSS - Latein